MD Logo
Hallo Gast!
» Registrierung
» Login
 
Film News Blog
posted by Diana
«12...23242527»»|
The Witcher - Kino-Adaption der Fantasy-Reihe
Hexer Geralt von Riva, der von dem polnischen Fantasy-Autor Andrzej Sapkowski erschaffen wurde und durch die „Witcher“-Videospiel-Reihe weitere Popularität erlangte, soll nun auch einen Kinofilm bekommen.


Während Videospieler vielleicht noch dabei sind, sich als Geralt von Riva durch die Fantasy-Welt von „The Witcher 3: Wild Hunt“ zu schlagen, können sich Kinofreunde nun auf eine Leinwandadaption um die Abenteuer des Monsterjägers und Hexers freuen. Wie The Sean Daniel Company („Ben-Hur“-Remake, „The Expanse“) und Platige Films verkündeten (via Collider), haben sich die Produktionsunternehmen zusammengetan, um „The Witcher“, basierend auf den Fantasy-Roman des polnischen Autors Andrzej Sapkowski, auf die große Leinwand zu bringen.

Tomek Baginski, der für seinen Kurzfilm „The Cathedral“ eine Oscar-Nominierung erhielt, soll das Fantasy-Abenteuer nach einem Drehbuch von Thania St. John („Roswell“, „Eureka“) inszenieren. Als Vorlage dienen die Kurzgeschichten „Der Hexer“ und „Das kleinere Übel“ aus Sapkowskis Kurzgeschichtensammlung „Der letzte Wunsch“.

Laut der Pressemitteilung soll „The Witcher“ den ersten Film einer ganzen Reihe bilden, zu der auch eine Fortsetzung in Form einer TV-Adaption geplant ist. Anvisierter Kinostart für den Auftakt der Geralt-Saga ist 2017.
hinzugefügt am 07 Nov 2015 10:25:10 » mehr lesen / kommentieren
Spike Lees Drama mit Samuel L. Jackson, Wesley Snipes und Jennifer Hudson
Spike Lees Drama mit Samuel L. Jackson, Wesley Snipes und Jennifer Hudson


In „Chi-Raq“ beschließt Lysistrata (Teyonah Parris, „Dear White People“) eine Widerstandsbewegung gegen die eskalierende Gewalt im Süden Chigaos ins Leben zu rufen, nachdem ein Kind bei einem Schusswechsel ums Leben gekommen ist. Gemeinsam mit anderen Frauen protestiert sie gegen die Ungerechtigkeiten, die in Verbindung mit Geschlecht und Ethnie stehen.

Neben Parris zählen unter anderem auch noch Samuel L. Jackson, Jennifer Hudson, Wesley Snipes, Nick Cannon, Angela Bassett und John Cusack zur Besetzung des Dramas von Spike Lee („Inside Man“). „Chi-Raq“ läuft bereits im Dezember 2015 in den US-amerikanischen Kinos an. Ein deutscher Starttermin steht derzeit noch aus.
hinzugefügt am 05 Nov 2015 15:18:05 » mehr lesen / kommentieren
Colin Trevorrow und Steven Spielberg arbeiten bereits an "Jurassic World"-Trilogie
Colin Trevorrow und Steven Spielberg arbeiten bereits an "Jurassic World"-Trilogie


Es hat wohl niemanden überrascht, als eine Fortsetzung von Colin Trevorrows Dino-Blockbuster „Jurassic World“ angekündigt wurde. Kein Film hat im Kinojahr 2015 bisher mehr Geld in die Kassen gespült, aktuell gilt „Jurassic World“ als kommerziell dritterfolgreichster Film aller Zeiten. Im Juni 2018 soll „Jurassic World 2“ erneut Urzeit-Riesen der Superlative auf die Leinwand bringen.

Doch wie die Universal Pictures Vorsitzende Donna Langley nun in einer Konferenz des Branchenmagazins The Hollywood Reporter bekannt gab, sind Colin Trevorrow und Steven Spielberg, der das Saurier-Franchise 1993 mit „Jurassic Park“ ins Rollen brachte, schon einen Schritt weiter. Als sie gefragt wurde, ob der Starttermin im Juni 2018 eingehalten werden kann, antwortete Langley:

„Es gibt keinerlei Gründe zur Sorge. Regisseur Colin Trevorrow arbeitet fleißig an einem Entwurf. Er hat sich mit Steven Spielberg zusammen gesetzt und sie haben sogar eine Idee für die nächsten zwei Filme. Wir wussten nicht, dass „Jurassic World“ als Trilogie angelegt ist. Was für eine tolle Überraschung.“
hinzugefügt am 05 Nov 2015 14:48:20 » mehr lesen / kommentieren
Van Helsing – Syfy belebt den kultigen Vampirjäger als TV-Serie
Wenn sich die Schrecken der Nacht erheben, ist er zur Stelle – Van Helsing! Syfy (Defiance, 12 Monkeys) verhilft dem Vampirbekämpfer zum Sprung in die Moderne und nimmt zusammen mit Nomadic Pictures (Fargo) eine 13-teilige Horror-Serie zum Gruselklassiker um Graf Dracula in Angriff. Die schlicht Van Helsing betitelte Serie entsteht ab Januar 2016 unter der kreativen Leitung von Showrunner und Autor Neil LaBute (Wicker Man – Ritual des Bösen) und konzentriert sich auf Vanessa Helsing, die Tochter des legendären Vampirjägers. Die wird fünf Jahre in der Zukunft wiederbelebt, nur um feststellen zu müssen, dass die Erde inzwischen von Vampiren überrannt wurde. Als letzte Hoffnung der Menschheit ist es nun an ihr, die verlorenen Gebiete zu erobern und die Vampirbrut in die Flucht zu schlagen. „Van Helsing eröffnet uns völlig neue Möglichkeiten, weil wir die traditionellen Vampirregeln auf den Kopf stellen,“ verspricht Chad Oakes, Co-Chairman von Nomadic Pictures. „Die Serie ergründet eine einzigartige Welt, die komplett von Vampiren dominiert wird und die ihre verbliebenen menschlichen Bewohner zum gemeinsamen Handeln zwingt.“
hinzugefügt am 04 Nov 2015 15:28:12 » mehr lesen / kommentieren
Wenn sich die Schrecken der Nacht erheben, ist er zur Stelle – Van Helsing! Syfy (Defiance, 12 Monkeys) verhilft dem Vampirbekämpfer zum Sprung in die Moderne und nimmt zusammen mit Nomadic Pictures (Fargo) eine 13-teilige Horror-Serie zum Gruselklassiker um Graf Dracula in Angriff. Die schlicht Van Helsing betitelte Serie entsteht ab Januar 2016 unter der kreativen Leitung von Showrunner und Autor Neil LaBute (Wicker Man – Ritual des Bösen) und konzentriert sich auf Vanessa Helsing, die Tochter des legendären Vampirjägers. Die wird fünf Jahre in der Zukunft wiederbelebt, nur um feststellen zu müssen, dass die Erde inzwischen von Vampiren überrannt wurde. Als letzte Hoffnung der Menschheit ist es nun an ihr, die verlorenen Gebiete zu erobern und die Vampirbrut in die Flucht zu schlagen. „Van Helsing eröffnet uns völlig neue Möglichkeiten, weil wir die traditionellen Vampirregeln auf den Kopf stellen,“ verspricht Chad Oakes, Co-Chairman von Nomadic Pictures. „Die Serie ergründet eine einzigartige Welt, die komplett von Vampiren dominiert wird und die ihre verbliebenen menschlichen Bewohner zum gemeinsamen Handeln zwingt.“
hinzugefügt am 04 Nov 2015 15:28:00 » mehr lesen / kommentieren
The Crow – Neuer Drehstart und Corin Hardy verpflichtet
Die Krähe hebt ab: Neuer Drehstart und Corin Hardy verpflichtet


Mit der Insolvenz von Relativity Media schien das Ende der The Crow-Neuauflage bereits besiegelt. Doch ähnlich wie der Protagonist aus der berühmten Kult-Comicvorlage von James O’Barr ist das Reboot einfach nicht totzukriegen. Wie The Wrap herausgefunden hat, soll die moderne Verfilmung im nächsten März als erstes Projekt nach der erfolgreichen Sanierung in Produktion geschickt werden. Aufgrund der lange Zeit unklaren Situation ist die Figur des Eric Draven derzeit wieder ohne Hauptdarsteller. Sicher ist aber, dass The Hallow-Schöpfer Corin Hardy weiter für die Regie zur Verfügung steht. Er sei die treibende kreative Kraft hinter dem Film und unverzichtbar für das Vorhaben, die Geschichte für ein heutiges Publikum neu aufzulegen. Damit das auch so bleibt, haben beide Parteien nun einen Holding Deal unterzeichnet, der Hardy zur weiteren Mitarbeit an dem Projekt verpflichtet. Ob im März dann auch bereits gecastete Darsteller wie Oscar-Preisträger Forest Whitaker, Andrea Riseborough (Oblivion, Enemies) und Jack Huston (Outlander, Stolz & Vorurteil & Zombies) zurückkehren, bleibt unklar.
hinzugefügt am 04 Nov 2015 11:05:32 » mehr lesen / kommentieren
Hotel Transsilvanien 3 – Dracula und Co. melden sich zurück
Ursprünglich nur für Monster und alle anderen Schrecken der Nacht eröffnet, finden inzwischen auch immer mehr Normalsterbliche Gefallen am Hotel Transsilvanien. Sony Pictures nimmt diese positive Entwicklung als Anlass, um auch im Jahr 2018 zum Tag der offenen Tür zu laden und die dritte Runde im rustikalen Gemäuer einzuläuten. Zum Kinostart in drei Jahren gibt es dann nicht nur ein Wiedersehen mit Frankenstein oder dem unsichtbaren Mann, sondern natürlich auch wieder Hotel Transsilvanien-Urvater Dracula und Tochter Mavis samt Anhang. Derzeit ist noch unklar, ob die prominente Sprecherriege um Adam Sandler, David Spade, Steve Buscemi, Kevin James, Keegan-Michael Key, Molly Shannon, Jon Lovitz, Andy Samberg und Selena Gomez erneut für die Rückkehr ins Hotel Transsilvanien zur Verfügung steht. Mit weltweiten Einnahmen von 373 Millionen Dollar ist Hotel Transsilvanien 2 aber schon jetzt erfolgreicher als der direkte Vorgänger aus dem Jahr 2012 und könnte am Ende selbst aktuelle Konkurrenten wie DreamWorks‘ Home in die Flucht schlagen.
hinzugefügt am 04 Nov 2015 10:50:00 » mehr lesen / kommentieren
Die wilden Kerle 6
„Alles ist gut, solange du wild bist!“ Diesen Schlachtruf haben die neuen wilden Kerle von ihren Vorgängern übernommen – die sind nämlich inzwischen erwachsen, aber der „Teufelstopf“ genannte Bolzplatz wartet nur auf neue Kerle, die das Leder wieder rollen lassen. Und so erleben Leo (Michael Sommerer), Elias (Aaron Kissiov), Finn (Bennett Meyer), Joshua (Vico Mücke) und ihre Freunde in „Die wilden Kerle 6 - Die Legende lebt“ ein waschechtes Fußball-Abenteuer.

Auch mit den großen Wilden gibt es ein Wiedersehen – so statten u. a. Leon (Jimi Blue Ochsenknecht) und Marlon (Wilson Gonzalez Ochsenknecht) ihren kleinen Kollegen einen Besuch ab.
hinzugefügt am 03 Nov 2015 08:00:41 » mehr lesen / kommentieren
Vier gegen die Bank
Wolfgang Petersen hat eine glänzende Hollywood-Karriere hingelegt. Nun will er erneut einen Film in Deutschland drehen – mit Starbesetzung: Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Jan Josef Liefers und Bully Herbig sind in „Vier gegen die Bank“ dabei.

Seit Wolfgang Petersens jüngstem Film, „Poseidon“ (2006) mit u. a. Josh Lucas, Kurt Russell und Emmy Rossum sind knapp zehn Jahre ins Land gezogen und sein bis dato letzter Film aus Deutschland liegt bereits mehrere Jahrzehnte zurück. Doch nun zieht es den Blockbuster-Regisseur, der in Hollywood Hits wie „Air Force One“ und „Troja“ landete, zurück in seine Heimat. Auf der heutigen Pressekonferenz in Berlin (2. November 2015), zu der Warner Bros. und Hellinger/Doll Filmproduktion einluden, verriet Petersen mit seiner Starbesetzung um Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Michael Bully Herbig und Jan Josef Liefers erste Details zu seinem neuen Film „Vier gegen die Bank“.

Einige dürften nun hellhörig werden, denn im Jahr 1976 inszenierte der Erfolgsregisseur bereits einen Film fürs Fernsehen mit ebenjenem Titel, der auf dem Roman „Gentlemen in roten Zahlen“ von Ralph Maloney basiert. Für die Neuauflage mit Starbesetzung hat sich nun Drehbuchautor Tripper Clancy die Buchvorlage vorgenommen und ein neues Konzept entwickelt. Für das Verfassen des deutschen Skripts zeichnet Lucy Astner („Der Nanny“) verantwortlich.

Nachdem in der Fernsehversion Walter Kohut, Harald Leipnitz, Herbert Bötticher und Günther Neutze als reiche Mitglieder eines Golfclubs einen Banküberfall planen, weil sie allesamt in finanzielle Schwierigkeiten geraten, müssen sich in der kommenden Kinoversion nun die von Schweiger, Bully, Liefers und Schweighöfer gespielten Figuren aus eine prekären Situation herauswinden: Eigentlich haben der in Vergessenheit geratene Schauspieler Peter (Liefers), Boxer Chris (Schweiger) und Werbespezialist Max (Schweighöfer) vorgesorgt. Sie haben lange gespart, um sich für die Zukunft abzusichern, doch aufgrund eines Bankdirektors, der den neurotischen Anlageberater Tobias (Herbig) loswerden möchte, rasseln die Investmentkonten der drei in den Totalverlust. Die vier Männer beschließen daraufhin, sich ihr Geld durch einen Banküberfall wiederzubeschaffen.

Die Dreharbeiten sollen von Ende November 2015 bis Februar 2016 in Berlin stattfinden. Bis zum Startschuss am 30. November gilt es noch die Damen an der Seite der vier Männer zu besetzen. Eine Darstellerin ist bereits an Bord: Alexandra Maria Lara („Der Untergang“) übernimmt den Part von Peters Frau, wie der Filmemacher verriet.

Seinen Durchbruch als Regisseur feierte Petersen mit der Tatort-Folge „Reifezeugnis“ und erlangte mit dem Untersee-Drama „Das Boot“, das den Grundstein für seine anschließende Hollywood-Karriere legte und für sechs Oscars nominiert wurde, 1981 internationale Bekanntheit. Auf der Pressekonferenz zeigte sich der Regisseur enthusiastisch, nach 27 Jahren wieder in Deutschland zu drehen und in deutscher Sprache kreativ zu sein. Er sei aufgeregt und voller Vorfreude, für den Film nach Berlin zurückzukehren, womit sich für ihn ein Kreis schließe, nachdem er in den 60er Jahren an der Deutschen Film- und Fernsehakademie studierte und in der Stadt seine ersten Beta-Tapes entwickelte. Das soll aber nicht heißen, dass der Film als Abschlussfilm zu verstehen sei, denn Petersen bekräftigte, dass er noch viele weitere Projekte plane.

Er freue sich darauf, mit „Vier gegen die Bank“ Berlin im Winter präsentieren zu können, wofür man bereits rund 62 Motive gefunden habe und hauptsächlich vor Ort drehen wolle, wie beispielsweise auf dem ehemaligen Flughafengelände in Tempelhof. Auch reizten ihn die mittlerweile extrem hohe Professionalität der hiesigen Filmcrews, sowie die Herausforderung, eine Komödie zu drehen, wovon er in seiner Karriere bislang nur wenige realisierte.

Die Darsteller blicken der Arbeit an „Vier gegen die Bank“ ebenfalls freudig entgegen und mussten sich allesamt nicht lange bitten lassen, um in dem neuen Petersen-Film dabei zu sein. Bully etwa habe gleich präventiv „ja“ gesagt, ohne zu wissen, worum es geht. „Schließlich ruft Wolfgang Petersen ja nicht jeden Tag an…“.

Neben der Möglichkeit mit dem Erfolgsregisseur zusammenzuarbeiten, eine tolle Geschichte umzusetzen sowie dem Spaß, den sie sich von den Dreharbeiten versprechen, verkündeten die Darsteller gut gelaunt noch einen anderen Grund, der sie besonders reize: die 11 o’clock soup. Wie Peterson nach der Erwähnung besagter Suppe erklärte, habe er an seinen Sets in Hollywood um elf Uhr eine Pause eingeführt, da die Energie beim Team gegen halb elf erfahrungsgemäß nachließe. In Deutschland wolle er mit dieser Tradition natürlich nicht brechen, von daher dürfen sich Cast und Crew schon jetzt auf einen vormittäglichen Energieschub freuen.

„Vier gegen die Bank“ soll Weihnachten 2016 in den deutschen Kinos starten.


hinzugefügt am 03 Nov 2015 07:45:34 » mehr lesen / kommentieren
Keiner darf raus !
„Ich ziehe zu meinem Freund ins Junkie-Haus!“ Das ist ein Satz, bei dem Eltern weinen. Aber in „Condemned“ bereut Maya (Dylan Penn) ihre Entscheidung bald: in ihrem neuen Heim bricht ein fieses Virus aus, der ganze Block wird abgeriegelt…


Maya (Dylan Penn) hat Ärger mit ihren Eltern und zieht deswegen in ein renovierungsbedürftiges Gebäude der Lower East Side Manhattans, zu ihrem Freund. Dort geht es locker zu, es wird musiziert – und es werden in rauen Mengen illegale Substanzen konsumiert. Und dann verwandelt ein Virus die Bewohner in aggressive Bestien…

Der Virus-Horror „Condemned” ist der erste Spielfilm von Eli Morgan Gesner. Für den Cast konnten u. a. das Model Lydia Hearst und der Schauspieler Michel Gill gewonnen werden, der jüngst in Serien wie „Mr. Robot“ und „House Of Cards“ zu sehen war. Ob und ab wann es das „Condemned“-Horrorhaus in Deutschland zu sehen gibt, ist offen.
hinzugefügt am 02 Nov 2015 12:26:19 » mehr lesen / kommentieren
Steven Spielberg will "Indiana Jones 5" mit Harrison Ford unbedingt drehen
Steven Spielberg will "Indiana Jones 5" mit Harrison Ford unbedingt drehen


Steven Spielberg hat Lust auf Indy: „Ich kann es kaum erwarten, mit dir bei ‚Indiana Jones 5‘ wieder zusammenzuarbeiten“, sagte der Regisseur seinem Star Harrison Ford bei einer Preisverleihung. Eine Ankündigung sei das aber nicht.

„Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ ein Vorhaben, über das Beteiligte jahrelang reden, ohne auch nur eine einzige Szene zu drehen oder zu schreiben. Aber immerhin wird überhaupt geredet – und wenn Hollywood-Schwergewicht und Indy-Stammregisseur Steven Spielberg öffentlich etwas dazu sagt, hat das Gewicht. Gegenüber Yahoo! Movies machte Spielberg den Fans kürzlich wie folgt Hoffnung: „Jetzt werde ich aber wahrscheinlich ‚Indy 5‘ mit Harrison machen.“ Nun legte er nach.

Am 30. Oktober 2015 bekam Harrison Ford den Albert R. Broccoli Britannia Award for Worldwide Contribution To Entertainment verliehen, bei den Britannia Awards der Organisation British Academy of Film and Television Arts, die auch die „britischen Oscars“ BAFTAS vergibt. Deadline nach gab Steven Spielberg seinem langjährigen Weggefährten Harrison Ford zu diesem Anlass mit auf den Weg: „Ich kann es kaum erwarten, mit dir bei ‚Indiana Jones 5‘ wieder zusammenzuarbeiten. Das ist keine Ankündigung, nur meine große Hoffnung.“

Aber: Harrison Ford, in „Star Wars 7“ bald wieder als Han Solo unterwegs, ist mittlerweile 73 Jahre alt. Spielberg feiert im Dezember 2015 seinen 69. Geburtstag und sein Terminkalender ist vollgestopft.

Immerhin: Produzent Frank Marshall stellte jüngst klar, dass niemand anderes außer Ford den Indy geben wird, falls ein neuer Film jemals erscheint.
hinzugefügt am 31 Oct 2015 14:37:41 » mehr lesen / kommentieren
Neues Drehbuch
Neues Drehbuch – schuld könnte "Jurassic World 2" sein

Dennis Kelly („Utopia“) soll das „World War Z 2“-Skript überarbeiten. So was passiert bei Blockbustern immer wieder, aber wie der Hollywood Reporter berichtet, könnte die „Jurassic World 2“- Produktion dabei eine interessante Rolle gespielt haben.

Im August 2015 hieß es, dass die Dreharbeiten zur Zombie-Action „World War Z 2“ bald beginnen können, weil das Drehbuch von Steven Knight („Tödliche Versprechen“, „Peaky Blinders“) fertig sei. Doch offenbar war Regisseur Juan Antonio Bayona („The Impossible“) mit der Arbeit von Knight nicht zufrieden. Der Hollywood Reporter schreibt, dass Dennis Kelly, Erfinder der britischen Mystery-Serie „Utopia“, engagiert wurde, das bisherige Skript zu überarbeiten – und zwar auch deswegen, um Bayona bei Laune zu halten. Der sei zwar vertraglich an das Sequel-Projekt gebunden, habe aber unterdessen ein interessantes anderes Angebot bekommen: Die Regie bei „Jurassic World 2“, der für 2018 angesetzten Fortsetzung zum Dino-Hit „Jurassic World“, bei der Colin Trevorrow nicht wieder Regie führen wird.

„World War Z 2“, wieder mit Brad Pitt in der Hauptrolle, soll am 8. Juni 2017 in die deutschen Kinos kommen. Zum Plot sind uns nach wie vor keine konkreten Informationen bekannt. Der Vorgänger „World War Z“, in dem rasend schnelle Zombies die Welt überrennen, hatte eine problembelastete Produktion. Drehbuchautoren, Kameramänner und andere Kreative wurden gefeuert, der Dreh ging länger als geplant und angeblich fetzten sich Regisseur Marc Forster und Star Brad Pitt. Zu allem Überfluss wurde auch noch der komplette Schluss neu gedreht.
hinzugefügt am 31 Oct 2015 12:57:01 » mehr lesen / kommentieren
Inside – REC-Macher drehen Remake
Die REC-Schöpfer Jaume Balagueró und Manu Diez greifen für ihr nächstes Genreprojekt auf einen ganz besonderen Schocker zurück. Zusammen mit Miguel Ángel Vivas, dem Regisseur des bei uns indizierten Kidnapped und Extinction, planen sie die Neuverfilmung des französischen Kultfilms "Inside". Das hat Nostromo Pictures (Buried, Red Lights) jetzt im Rahmen des American Film Market bekannt gegeben, wo im November erstes Interesse für das Remake generiert werden soll. Mit Inside wolle man an die Erfolge weiblich besetzter Genreerfolge wie Das Waisenhaus, The Others, [REC] und Mama anknüpfen, heißt es in einer Mitteilung. „Jaume hat eine großartige Idee für das Remake und diese als klassischen, äußerst atmosphärischen Thriller auf Papier gebracht,“ erklärt Tim Haslam vom Weltvertrieb Embankment Films. „Mit zwei starken weiblichen Charakteren, die gleichzeitig um das Mutterdasein kämpfen, sowie Miguel Ángel ist der beste Rahmen für eine wahrhaft spannende, mitreißende Story geschaffen, die ihre Zuschauer in die Sitze pressen wird.“

Erstes Sales-Poster


hinzugefügt am 31 Oct 2015 11:28:01 » mehr lesen / kommentieren
„By The Sea“ mit Angelina Jolie und Brad Pitt
Für „By The Sea“ standen Angelina Jolie und Brad Pitt zum ersten Mal nach der Actionkomödie „Mr. & Mrs. Smith“ wieder zusammen vor der Kamera


Angelina Jolie und Brad Pitt, bekanntlich auch privat ein Paar, haben auf der Leinwand Stress, wann immer sie dort gemeinsam auftreten: In der Actionkomödie „Mr. And Mrs. Smith“ (2005) spielten sie zwei Auftragskiller, die ihre geheime Identität jeweils vor dem Partner verbergen – und aufeinander angesetzt werden. In „By The Sea“, angesiedelt in den 1970ern, spielen sie Vanessa und Roland, eine Ex-Tänzerin und einen Schriftsteller, deren Ehe kriselt. Ob das malerische Ambiente eines französischen Küstenstädtchens hilft?

„By The Sea“ ist nach „In The Land Of Blood And Honey“ und „Unbroken” der dritte Spielfilm, bei dem Angelina Jolie Regie führte, auch das Drehbuch stammt von ihr. In weiteren Rollen spielen Mélanie Laurent, Melvil Poupaud, Niels Arestrup und Richard Bohringer.
hinzugefügt am 31 Oct 2015 10:17:00 » mehr lesen / kommentieren
"Criminal Activities" mit John Travolta und Michael Pitt
Vier Bekannte (u. a. Michael Pitt) wagen eine gemeinsame Investition mit dem Ziel, auf einen Schlag Millionäre zu werden. Doch der Plan geht nicht auf. Schlimmer noch: Sie haben nicht nur ihr eigenes Geld verloren, sondern auch das eines Mafiosos (John Travolta). Der unterbreitet ihnen das Angebot, für ihn einen Auftrag auszuführen, wodurch sie ihre Schuld begleichen könnten. Doch allzu schnell wächst ihnen die Situation über den Kopf.

„Criminal Activities“ markiert das Regiedebüt von Jackie Earle Haley. Der Schauspieler verkörperte etwa Rorschach in Zack Snyders „Watchmen“-Adaption und Freddy Krueger im „A Nightmare On Elm Street“-Reboot von 2010. Neben Michael Pitt und John Travolta gehören auch Dan Stevens, Christopher Abbott sowie Rob Brown zur Besetzung. Der Thriller startet am 20. November 2015 in den US-Kinos und wird auch bei diversen Video-on-Demand-Anbietern erhältlich sein. Ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt.
hinzugefügt am 31 Oct 2015 08:05:09 » mehr lesen / kommentieren
"Alien 5" liegt auf Eis
Neill Blomkamps "Alien 5" liegt auf Eis


Im Weltraum hört ihn niemand schreien: "Chappie"-Regisseur Neill Blomkamp bestätigte via Twitter, dass sein Herzensprojekt „Alien 5“ wegen „Alien: Paradise Lost“ („Prometheus 2“) auf Eis liegt und er sich anderen Projekten widmen will.

Anfang 2015 verkündete Neill Blomkamp („District 9“, „Chappie“), dass er eine Fortsetzung der legendären, von Ridley Scott begründeten „Alien“-Reihe plane, „Alien 5“ – ein Vorhaben, das Blomkamp mit per Instagram geteilten Konzeptbildern untermauerte und für das Sigourney Weaver und Michael Biehn wieder ans Raumschiff-Set geschickt werden sollten. Im August machte ein Gerücht die Runde, wonach Ridley Scott, der mit „Alien: Paradise Lost“ (vormals als „Prometheus 2“ bekannt) ein weiteres Prequel dreht, veranlasst habe, dass Fox „Alien 5“ so lange zurückhält, bis er mit seinem Film in Produktion geht. Später sagte Scott zwar, „Alien 5“ komme 2017.

„Alien 5“ liegt also auf Eis, soll heißen: Der Film kann noch kommen, 2017 wird daraus aber wohl nichts mehr – schon gar nicht unter der Regie Blomkamps, der sich offenbar erst mal anderen Projekten widmet.

„Prometheus 2“, kürzlich in „Alien: Paradise Lost“ umbenannt, macht dagegen Fortschritte. Der US-Kinostart ist für 2017 angesetzt (je nach Quelle für Mai oder Dezember), die Dreharbeiten sollen Anfang 2016 starten. Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) und Android David (Michael Fassbender) verschlägt es darin auf den Planeten der mysteriösen Konstrukteure, mehrere Fortsetzungen könnten folgen.

Seit 8. Oktober 2015 läuft Ridley Scotts aktuelles Sci-Fi-Abenteuer – sehr erfolgreich – in den deutschen Kinos: „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“ mit Matt Damon.
hinzugefügt am 31 Oct 2015 07:35:52 » mehr lesen / kommentieren
Sacha Baron Cohen in "Der Spion und sein Bruder"
Mark Strong spielt in „Der Spion und sein Bruder“ einen knallharten Geheimagenten, den nichts schrecken kann – außer sein idiotischer durchgeknallter Bruder (Sacha Baron Cohen). Ausgerechnet mit dem Fußball-Hooligan darf er sich zusammenraufen, als sie sich plötzlich gemeinsam auf der Flucht befinden. Dabei müssen sie eine internationale Verbrecherorganisation stoppen, die das Weltmeisterschaftsfinale zerstören will. (Bei der Organisation handelt es sich übrigens nicht um die FIFA, wie man nun denken könnte. Die Gründe dafür verriet uns Sacha Baron Cohen schon vorab.)

Die Agenten-Komödie wurde von Louis Letterier („Now You See Me“, „Der unglaubliche Hulk“) inszeniert.
hinzugefügt am 31 Oct 2015 06:56:05 » mehr lesen / kommentieren
Robert De Niro im Action-Thriller "Die Entführung von Bus 657"
Nach einem Casino-Raub überschlagen sich im Action-Thriller „Heist“ die Ereignisse für die Diebe und den Casino-Chef Pope (Robert De Niro), der sein Geld zurück haben will.


Im Trailer zu „Heist“ (ehemals „Bus 657“) bleibt zwei Gangstern in Not nur noch die Entführung eines Linienbusses, um nach einem Casino-Raub zu fliehen. Das ruft allerdings nicht nur die Polizei, sondern auch den geprellten Casino-Boss auf den Plan...

Die Gangster Vaughn (Jeffrey Dean Morgan) and Cox (Dave Bautista) erleichtern den gefürchtetet Casino-Boss Pope (Robert De Niro) um eine hübsche Summe und sind auf der Flucht. Da nicht alles ganz reibungslos abläuft, sind sie gewzungen, den Bus der Linie 657 zu entführen und die Insassen als Geiseln zu nehmen. Die Entführer liefern sich nicht nur eine heiße Verfolgungsjagd mit der Polizei, sondern auch den Männern Popes, der die Ganoven nicht so leicht entkommen lassen will.

In weiteren Rollen sind u.a. Kate Bosworth, Gina Carano, Mark-Paul Gosselaar, D.B. Sweeney, Lydia Hull und Tyler J. Olson zu sehen.
hinzugefügt am 30 Oct 2015 14:09:15 » mehr lesen / kommentieren
South of Hell
Die Produktionsarbeiten zu "South of Hell" befinden sich derzeit in Charleston im vollen Gange und noch in diesem Jahr (2015) soll dann die Ausstrahlung von Eli Roth‘ Horrorserie auf WE tv erfolgen.

In "South of Hell" übernimmt "American Beauty"-Star Mena Suvari eine Doppelrolle: Als Dämonenjägerin Maria Abascal bietet sie in North Carolina ihre Exorzisten-Dienste an und wird dabei von ihrem ganz eigenen Dämon, Abigail, geplagt. In weiteren Rollen sind Zachary Booth als Marias Bruder David, Bill Irwin als Enos Abascal - Sektenanführer sowie Maria und Davids Vater, Drew Moerlein als Marias Nachbarin Dusty, Lamman Rucker als Rev. Elijah Bledsoe, Paulina Singer als die Tochter des Reverends und Slate Holmgren als örtlicher Drogendealer zu sehen.

Eli Roth hat für die Pilotfolge der Horrorserie auf dem Regiestuhl Platz genommen. Für die Inszenierung weiterer Folgen zeichnen sich u. a. Ti West (" The Sacrament”), Rachel Talalay ("Doctor Who”), Jennifer Lynch ("The Walking Dead”) und Jeremiah Chechik ("Helix ”) verantwortlich.
hinzugefügt am 30 Oct 2015 12:24:53 » mehr lesen / kommentieren
Incarnate
Aaron Eckhart probt den Aufstand gegen übernatürliche Mächte. In Incarnate, dem neuen Horror-Genreprojekt von WWE Studios (No One Lives, See No Evil 2, Leprechaun: Origins), spielt der Amerikaner einen Exorzisten bei der Behandlung eines neunjährigen Jungen. Seine übernatürlichen Fähigkeiten rufen jedoch ungewollt eine böse Gestalt aus seiner eigenen Vergangenheit ins Leben – mit schweren Folgen. Aaron Eckhart darf nach seinem kommenden Auftritt in I, Frankenstein erneut gegen die Schrecken der Unterwelt antreten und die männliche Hauptrolle übernehmen. Die Regie übernahm Brad Peyton (Journey 2: The Mysterious Island), während Ronnie Christensen (Dark Tide) das Drehbuch zum übernatürlichen Horror-Thriller beisteuerte. Hinter dem Projekt steht Blumhouse Productions, die Genreschmiede von Erfolgsproduzent von Jason Blum (The Conjuring, Insidious 2 und The Purge). Die Veröffentlichung im Kino ist für das kommende Jahr eingeplant.
hinzugefügt am 28 Oct 2015 17:15:17 » mehr lesen / kommentieren
«12...23242527»»|

Bewertung Seite
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (104) Ø 9.15

Film Suche

» Erweiterte Suche

Blogs
» Film News Blog by Diana
» News Blog by Jens
· Shoutbox
Seite:

2018/07/14 08:04 - Mario
moin

2018/06/16 09:15 - Hooligan
moin

2018/06/12 05:31 - Hooligan
moin

2018/06/11 05:23 - Hooligan
moin

2018/06/10 11:23 - Hooligan
moin

2018/06/09 10:18 - Hooligan
moin

2018/06/08 13:16 - Hooligan
moin

2018/06/07 12:19 - Hooligan
moin

2018/06/06 12:07 - Hooligan
moin


heutige Geburtstage
» Geburtstagskalender
Amy Adams (44) Amy Adams David Walliams (47) David Walliams
Joan Allen (62) Joan Allen Ben Barnes (37) Ben Barnes
Hannelore Hoger (76) Hannelore Hoger Meghan Ory (36) Meghan Ory
· Umfrage

Was findet ihr besser?


Serien
(14) 43.8 %
Filme
(13) 40.6 %
egal
(4) 12.5 %
Dokumentationen
(1) 3.1 %
Animes
(0) 0 %
Konzerte
(0) 0 %
32 entsprechen 100%

Tipp

letzte Neuigkeiten
» neuer Kommentar zum "Jurassic World 2" hinzugekommen

» Info zum Film "Man Down" aktualisiert

» Info zum Film "Chuck" aktualisiert

» Info zum Film "Relève - die Geschichte Einer Kreation" aktualisiert

» neues Bild zum Film "The Circle"

» neues Bild zum Film "On the Milky Road"

» neues Bild zum Film "Meine Cousine Rachel"

» neues Bild zum Film "Eine fantastische Frau - Una mujer fantástica"

» neues Bild zum Film "Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs"

» neues Bild zum Film "Die Migrantigen"

» neues Bild zum Film "Das schaffen wir schon"

» neues Bild zum Film "Barry Seal - Only in America"

» neues Bild zum Film "Barfuss in Paris"

» neues Bild zum Film "Abluka - Jeder misstraut jedem"

» Info zum Film "Jumanji: Willkommen im Dschungel" aktualisiert

» Info zum Film "Pitch Perfect 3" aktualisiert

» Info zum Film "Pitch Perfect 3" aktualisiert

» neuen Trailer zum Film "Pitch Perfect 3" hinzugefügt

» neuen Trailer zum Film "Fack ju Göhte 3" hinzugefügt

» Info zum Film "Fack ju Göhte 3" aktualisiert


Statistiken
20.08.18 | 03:44:01
578 Member
2536 Schauspieler
37496 Filme
10505 Trailer
2445 Kommentare
2227 Beiträge / Board
4801 Bewertungen
586 Bedankungen

Bestenliste
1. Thadeus 1400

2. golfgti16v 960

3. Hooligan 540

4. Bluesky40 420

5. mwupp 400

6. vfrdriver 350

7. franky9999de 320

8. luni 270

9. Kater-Karlo 210

10. Andreas 160


zum Gedenken †
Jerry Lewis(†1) Jerry Lewis

Sponsoring
» Amazon Fashion

» Haarcutter

» Kindle Oasis

» täglich neue Deals

» Kindle eBooks

» Elektrische Küchengeräte

» Bekleidung

» Computer


Blitzangebote
Kontakt |  Impressum |  AGB |  Datenschutz |  Partner nach oben
Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu!
Zustimmen Details ansehen